Historie NORM+DREH

1973
Das Unternehmen NORM + DREH H.G KNAPP KG wurde vom Velberter Fabrikanten Hans Günter Knapp gegründet.
Als Lagerfläche diente ein kleiner Teilbereich in der Fabrik für Präzisionsdrehteile des Inhabers.
Die ersten Beschäftigten für Lager, Verkauf, Einkauf und Verwaltung wurden eingestellt.
Einige Aufgaben übernahmen Mitarbeiter der bisherigen Fabrik in Personalunion. 

1976

Nach den ersten überstandenen Anlaufschwierigkeiten entwickelte sich ab 1976 ein homogenes Team und die Basis der sehr erfolgreichen Organisation.

1979 
Der erste große Umzug. NORM+DREH und die Drehteilefabrik bezogen ein neu erbautes wesentlich größeres Gebäude.
Endlich standen angemessene Lager- und Büroflächen zur Verfügung. 
Im gleichen Jahr erwarb der bisherige Prokurist Alfons Waldhoff mit seiner Ehefrau erste Gesellschaftsanteile an NORM+DREH. 

1986
Die positive Geschäftsentwicklung hielt auch während allgemeiner Konjunkturschwankungen an. 
In wenigen Jahren vervielfachte sich die Anzahl der Kunden.
Die Familie Waldhoff erwarb die kompletten Gesellschaftsanteile.
Gesellschafter waren nun auch die beiden Söhne Thomas Waldhoff und Klaus Waldhoff.

1991
Die stetige Steigerung des Geschäftsvolumens bedingte den erneuten Ausbau der Lagerkapazität.
In der Nachbarschaft wurde ein 6000 qm großes Grundstück gekauft und die heutige Lagerhalle errichtet.
Optionen für Zukunft sind vor Ort gesichert.

1992
wurde zusätzlich zur KG von den beiden Gesellschaftern Thomas Waldhoff und Klaus Waldhoff die Vertriebs- GmbH gegründet, welche sich seitdem mit dem Ausbau des aktiven Geschäftes befasst. 
In diesem Jahr vollzogen wir auch die Implementierung unseres Qualitätssicherungssystems. 
Der Focus des selbst entwickelten Systems richtet sich auf die Sicherstellung qualitativ hochwertiger Produkte und Maßnahmen, die sich von der breiten Masse abheben. 
Darin bestärken uns seitdem zahlreiche Kundenauszeichnungen als Vertrauens- und Vorzugslieferant.

1997

folgte die Zertifizierung des in sich gewachsenen Qualitätsmanagementsystems. 
Unvergessen sind die lobenden Worte des Auditors, der uns direkt die Teilnahme an Qualitätspreisen vorschlug.

1999 
Wir starten das Jahr direkt im neuen Verwaltungsgebäude neben der Lagerhalle.
Werner Nachtigall feiert sein 25jähriges Betriebsjubiläum.

2001 
Wolfgang Eckstein feiert sein 25jähriges Betriebsjubiläum. 

2004
Thomas Waldhoff feiert sein 25jähriges Betriebsjubiläum.

2006 
Durch Umbau und Erweitung der Regalanlagen sorgen wir für eine Erhöhung der Lagerkapazität.

2007
Mit Blick auf die internationalen Geschäftsbeziehungen wird der Namen des Unternehmens angepasst.
Die neue Firmierung Associated NORM+DREH GmbH unterstützt damit auch die Tendenz zu verstärkten Kooperationen mit anderen mittelständischen Unternehmen.


2008 

Harry Freund feiert sein 25jähriges Betriebsjubiläum.

2009
Trotz der weltweiten wirtschaftlichen Krise können die Umsatzrückgänge in einigen Marktbereichen durch Neugeschäft erfolgreich abgefedert werden.
Im Vergleich zu vielen anderen Firmen durchstehen wir die allgemeine Krise ohne jeglichen Personalabbau oder Kurzarbeit und schließen das Jahr positiv ab.

2010
Erneuter Ausbau der Lagerkapazitäten.

2011

Ausstattung der Bereiche Wareneingang und Versand mit Vakuumtechnik zur Verbesserung der Ergonomie und Steigerung der Effektivität. 

2013
Aufrüstung des Prüflabors mit diversen Messmitteln. 
Anschaffung eines neuen optischen und berührungslosen Messsystems zur Optimierung des Qualitätsmanagements.

2014
Werner Nachtigall feiert sein 40 jähriges Betriebsjubiläum. 
Optimierung der IT-gestützten Geschäftsabläufe durch neue und modernere Prozesse, sowie neue und aktualisierte Hard- und Software.

Zum Seitenanfang